Toucan

Toucan Team

 

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Toucan

Produkte

Schmuck aus recycelten Sari – Stoffen

Standort

Ghitorni im Südwesten des Staates Neu-Delhi, Indien – Entfernung von Europa: 6.000km

Delhi nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Gründungsjahr 2003

Geschichte

  • Geschäftsführerin Shaina arbeitet in der Firma ihres Mannes, der als Designer Lederwaren und Möbel verkauft; mit der Zeit keimt der Gedanke, sich mit einem sinnvollen Projekt selbstständig zu machen
  • 2003: Gründung von Toucan
  • 2019: Toucan wird Mitglied der indischen Organisation „Fairtrade India“

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2018

Unternehmensstruktur

Anzahl der Mitarbeiter:

  • Geschäftsführerin: Shaina Jarg
  • Im Hauptbüro:
    • 12 Festangestellte
    • 40-50 Frauen in der Produktion, je nach Auftragslage, auf Tageslohnbasis
  • Abteilungen:
    • Design, Produktentwicklung
    • Kundenbetreuung
    • Produktionsbetreuung: Ausbildung neuer Heimarbeiter/innen
    • Qualitätskontrolle
    • Versand, Export
  • Zusammenarbeit mit 20 Gruppen in Ghitorni (insgesamt sind 200 Frauen beschäftigt), die die Perlen und fertige Schmuckstücke in Heimarbeit herstellen

Arbeitsorganisation: 

  • Neue Mitarbeiter/innen werden zunächst in der Hauptwerkstatt geschult (Perlen anfertigen, vollständige Kettenproduktion), danach arbeiten sie nur von Zuhause aus, um sich nebenbei um die Familie (Kinder, Angehörige, Landwirtschaft) kümmern zu können
  • Heimarbeiterinnen erhalten Stücklohn, der nach Zeit und Aufwand berechnet wird
  • Toucan liefert den Heimarbeiterinnen die Rohmaterialien

Vertrieb

100% Export (USA, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Mexiko, Finnland, Japan, Niederlande, Italien, Griechenland)

Ziele

  • Verbesserung der Einkommensbedingungen für Frauen, dass diese ihre Kinder in die Schule schicken können

Besonderheiten

Toucan ist es wichtig, dass die Kinder der Handwerker/innen in die Schule gehen und überprüfen dies auch regelmäßig; je nach Hintergrund unterstützt Toucan die Familien auch finanziell (für schulische Ausgaben: Schulgeld, -uniform), zzt. unterstützt Toucan 50 Kinder

Darum arbeitet CONTIGO mit Toucan: Die soziale Ausrichtung von Toucan mit dem Ziel faire Einkommensmöglichkeiten für die ländliche Bevölkerung, und vor allem für Frauen, zu schaffen, verbunden mit dem Fokus auf Wiederverwertung von Materialien die sonst zu Abfall würden und die ausgefallen, schönen Produkte machen Toucan zum idealen Partner für CONTIGO.

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTP = Fairtrade in Progress (Fairtrade Handelspartner in Entwicklung), ein Besuch in der Hauptwerkstatt ist für Herbst 2019 geplant

 

Fairtrade Aspekte

Toucan verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, bestimmten sexuellen Orientierungen, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten

Angemessene Bezahlung

  • Mindestlohn in Delhi: INR 12.610/Monat (INR = Indische Rupie) 
  • Löhne bei Toucan:
    • Festangestellte Mitarbeiter/innen erhalten zwischen INR 15.000 und 20.000/Monat
    • Produktionsmitarbeiterinnen erhalten einen vereinbarten Tageslohn
    • Heimarbeiterinnen erhalten Stücklohn, der nach Zeit und Aufwand berechnet wird
      • Die schnellste Mitarbeiterin erhält INR 28.000/Monat
      • Im Durchschnitt liegt der Verdienst zwischen INR 5.000- 7.000/ Monat
  • Monatliche Auszahlung in bar und gegen Scheck
  • Übernahme der Anfahrtskosten zum Arbeitsplatz
  • Überstunden werden doppelt vergütet

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 8 Stunden/Tag
  • 1 Stunde für Teepausen und für Mittagessen
  • 6 Tage/Woche 

Soziale Leistungen:

  • Bezahlte Urlaub
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Unfällen (18 Tage)
  • Im Bedarfsfall: finanzielle Unterstützung für die schulische Ausbildung der Kinder der Heimarbeiterinnen (für Schulgeld, Schuluniform, medizinische Notfälle)

Bildungsangebote:

  • gründliches Einarbeitungstraining in der zentralen Werkstatt

Transparenz

  • Arbeitsverträge sind vorhanden
  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR liegt vor

 

Monitoring

  • Kennenlerntreffen in Delhi (2018, 2019)
  • Mitglied von Fairtrade India (seit 2019)

 

Länderinformation

Informationen über Indien 

 

Fotos

Author: Janina Lange on 3. Mai 2019
Category:

Last articles