Judith Lorna

Capizproduktion bei Judith Lorna

Capizproduktion bei Judith Lorna

 

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Judith Lorna

Produkte

Haushaltswaren aus Mahagoni- und Gmelinaholz

Dekorationen aus der Capiz-Muschel

Upcycling Produkte aus Pappmaché

Standort

Cebu City, Stadtteil Busay, Philippinen – Entfernung von Europa: 10.700km

Cebu nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Cebu nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Gründungsjahr 2013

Geschichte

  • Judith Lorna Ypil absolviert ein Wirtschaftsstudium mit Bachelor-Abschluss an der Universität San Carlos in Cebu
  • Sie hat seit über 25 Jahren Berufserfahrung in der Industrie, im Exportgeschäft, mit internationalen Märkten und deren Anforderungen
  • 2010-2013: Judith Lorna Ypil arbeitet als angestellte Geschäftsführerin bei CONTIGO Handelspartner Capiz Shell (dieser Betrieb wurde Ende 2018 geschlossen)
  • 2013: Judith Lorna Ypil verlässt aufgrund wirtschaftlicher und persönlicher Veränderungen das Unternehmen und gründet ihren eigenen Betrieb als Dienstleisterin für verschiedene Handwerksproduzenten in der Region Cebu. Im Privathaus des Ypils dient die untere Etage als Material- und Warenlager
  • Seit 2015: Judith Lorna Ypil wird im Geschäft durch ihren Mann und ihre Tochter unterstützt
  • 2016: Erweiterung des Sortiments um Dekorations- und Haushaltsartikel aus Pappmaché, die Produktionswerkstatt wird im Privathaus von Judith Lorna Ypil integriert

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2014

Unternehmensstruktur

Anzahl der Mitarbeiter im eigenen Betrieb:

  • 7 Vollzeit-Mitarbeiter (4 Frauen und 3 Männer)
  • 3 Teilzeitbeschäftigte (2 Frauen und 1 Mann)

Arbeitsbereiche in der Hauptwerkstatt:

  • Zentrale Koordination von Produktion, Materialbeschaffung, Qualitätskontrolle, Etikettierung, Lagerung und Export für verschiedene kleine Handwerksbetriebe in der Region Cebu
  • Produktentwicklung und Bemusterung neuer Ideen für die „Sub-contractors“
  • Tägliche Besuche der / und Besprechungen mit den verschiedenen Gruppen

Ausstattung: 

  • Büro, Lager und Produktionswerkstatt des Pappmaché Sortiments im privaten Wohnhaus von Judith Lorna Ypil
  • Eine Etage reserviert als Apartment mit kostenlosen Unterkünften für Mitarbeiter, die eine lange Anfahrt zur Werkstatt haben

Zusammenarbeit mit Produzentengruppen außer Haus (sogenannte „sub-contractors“)

Zusammenarbeit mit drei Betrieben für Holzprodukte (Gmelina- und Mahagoni-Holz):

  • Bonifacio Amaya – Holzverarbeitender Betrieb mit insgesamt 7 Werkstätten
  • Oliver de los Angeles – Holzwerkstatt mit 6 Angestellten
  • William Cabanero – Holzwerkstatt mit 1-2 Familienmitgliedern

Zusammenarbeit mit drei Werkstätten für Capizprodukte:

  • Siony – Handwerksbetrieb mit 10 Festangestellten und 10 Teilzeitmitarbeitern für Capiz Dekorationen und Wohnaccessoires
  • Aurelio Cabrera – Familienbetrieb mit 5-6 Handwerkern, Herstellung von genähten Capizlampen
  • Junriel Sucalit – Werkstatt mit 3 Mitarbeitern für Capiz Heimdekorationen

Zusammenarbeit mit Einzel-Handwerkern, die auf Teilsortimente oder einzelne Fertigungsprozesse (Pappschablonen) spezialisiert sind.

Diese externen Werkstätten:

  • erhalten je nach Bedarf Rohmaterialien oder eine Vorauszahlung für die Beschaffung der Materialien
  • Stückpreise werden mit Judith Lorna Ypil pro Produkt nach Fertigungszeit und Schwierigkeitsgrad vereinbart
  • Barzahlung nach Ablieferung der Ware
  • Regelmäßige Besuche, (bei Bedarf) Schulung der Handwerker/innen und Begleitung aller Abläufe der Produktion durch Judith Lorna Ypil

 

Vertrieb

  • 100% Export (Niederlande, Deutschland)

Ziele

  • Langfristige Perspektiven und gesicherte Lebensgrundlage für die von ihr unterstützen Handwerksbetriebe und Familien: Schwerpunkt liegt auf Qualität und Innovation als Voraussetzung für eine gute und kontinuierliche Auftragelage
  • Sortimentserweiterung um Upcycling-Produkte
  • Erhöhung der Produktionskapazität, um den steigenden Bestellungen verschiedener Exportprodukte gerecht zu werden

Besonderheiten

Darum arbeitet CONTIGO mit Judith Lorna Ypil: Sie ist durch ihre langjährige Berufserfahrung und die starke Vernetzung mit Handwerkern auf Cebu eine zuverlässige Brücke zwischen den Herstellerbetrieben und den Konsumenten in Übersee.  Sie vereint organisatorisches Talent,  Produktkompetenz und soziales Engagement.

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTA = Fairtrade Approved (Anerkannter Fairtrade Handelspartner)

 

Fairtrade Aspekte

Judith Lorna Ypil verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, sexueller Orientierung, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten.

Angemessene Bezahlung

  • Mindestlohn in der Region Cebu; für Unternehmen, die 10 oder weniger Angestellten haben: PHP 376/Tag (PHP= Philippinischer Peso)
  • Für die Angestellten bei Judith Lorna Ypil: 
    • Festgehälter, abhängig vom Verantwortungsbereich zwischen PHP 385 – 400/Tag
    • Zuzüglich: Anfahrtskosten zur Werkstatt werden erstattet (PHP 150/Woche)
  • Wöchentliche Barauszahlung
  • Freiwillige Bonuszahlungen nach Beendigung großer Aufträge, bei guten Arbeitsleistungen und zu Geburtstagen
  • Judith Lorna Ypil leistet für ihre Festangestellten die gesetzlich vorgeschriebenen Vergütungen:
    • Zahlung eines 13. Monatsgehalts
    • Überstunden werden nach gesetzlichen Vorschriften vergütet

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 8 Stunden/Tag
  • 2 Pausen für kleinere Snacks, sowie eine Stunde Mittagspause
  • 5-6 Tage/Woche

Soziale Leistungen:

  • Einzahlung in die gesetzlichen Versicherungen:
    • Kranken- und Sozialversicherungen (Philhealth und SSS)
    • Nationales Bausparprogramm (pag-IBIG)
    • Judith Lorna Ypil zahlt den Arbeitgeber- und den Arbeitnehmeranteil
  • Freiwillige Leistungen von Judith Lorna Ypil:
    • Bezahlter Urlaub (17 Feier- und Erholungstage), Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Unfällen: aufgrund ihrer Unternehmensgröße mit 10 Mitarbeitern ist Judith Lorna Ypil von der gesetzlichen Regelung ausgenommen, Urlaubs- oder Krankheitstage zu bezahlen, sie macht es trotzdem
    • Bei Bedarf: Finanzielle Unterstützung bei medizinischen Behandlungskosten
    • Kostenlose Verpflegung in Form von zwei Snacks, sowie Mittagessen
    • Angebot einer kostenfreien Unterkunft für Mitarbeiter/innen mit langem Anfahrtsweg

Bildungsangebote: 

  • Schulung von neuen Handwerkstechniken
  • Teilnahme an externen Seminaren

Arbeitssicherheit:

  • Alle Sicherheitsstandards werden erfüllt
  • Arbeitsbekleidung sowie Schutzkleidung wird bereitgestellt

Transparenz

  • Arbeitsverträge sind vorhanden
  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR  liegt vor

Monitoring

  • Durch persönliche Besuche in Cebu City (2016)

 

Informationen/Texte

Ursprungswissen Judith Lorna (Stand 04/2019)

 

Länderinformation

Informationen über die Philippinen

Fotos

Judith_Lorna_3 Judith_Lorna_2 Judith_Lorna

Author: Janina Lange on 27. März 2019
Category:

Last articles