Fair Trade Lebanon

 

Alle Informationen stammen von Altromercato.

 

Kurzporträt Fair Trade Lebanon

Lieferkette Naturkosmetik

Rohstofferzeuger: Fair Trade Lebanon (FTL)
Funktion: Produzent

Handelsweg: Import und Vermarktung durch Altromercato / Italien, Verarbeiter Naturkosmetik: GALA srl. / Italien

Produkte: Damaszener Rosenblätter (Bestandteil der Natyr Bio-Kosmetik), Olivenöl, weiterverarbeitete Lebensmittel
Herkunft: Libanon, landesweite Produktionsgruppen

Gründungsjahr 2006

Geschichte

 

Fair Trade Lebanon (FTL) wurde 2006 gegründet, um die libanesische Landbevölkerung bei der Vermarktung ihrer reichhaltigen landwirtschaftlichen Erzeugnisse zu unterstützen. Damals waren die Kleinproduzenten weder in Gruppen organisiert, noch hatten sie eine Ausbildung, die es ihnen ermöglichte, ihre Produkte gemäß den für den Export erforderlichen Standards anzubieten. Fair Trade Lebanon ging mit verschiedenen Organisationen Kooperationen ein, um Entwicklungsprojekte in ländlichen Gebieten zu fördern.

Heute sind ihre Gruppen und Genossenschaften in allen Regionen des Landes präsent, vom Norden bis zur Bekaa-Region, dem Libanongebirge und dem Süden. Jede Gruppe hat ihre eigene Spezialisierung: von Rosenanbau, Oliven und Olivenöl über Feigen- oder Granatapfelmarmelade bis hin zu verschiedenen Hülsenfrüchten, vielen Sorten Honig, Weiß- und Roséwein, Bulgur, Hummus, Salz und Seifen.

Einkommen

FTL bietet Einkommen für ca. 2.000 Produzenten, davon über 75 % Frauen. In den letzten Jahren haben sich auch viele Flüchtlinge aus Nachbarländern, darunter Syrien (über eine Million geflüchtete Menschen), Palästina und Irak, angeschlossen.

Unternehmensziele

FTL möchte die traditionellen Werte und Arbeitsweisen der bäuerlichen Bevölkerung erhalten und stabile Einkommen durch qualitativ hochwertige und Bio-zertifizierte Produkte ermöglichen. Außerdem setzt sich die Organisation dafür ein, den Wiederaufbau zerstörter Strukturen in den ehemaligen Konfliktgebieten voranzutreiben und das friedliche Zusammenleben der ethnischen Gruppen im Land zu fördern.

Besonderheiten

Ein großer Erfolg ist das von der EU geförderte Projekt „Lebanese Fair Trade Towns“, bei dem 9 sogenannte Fair Trade Städte geschaffen wurden, mit dem Ziel. diese Städte an das internationale Fair Trade Netzwerk anzubinden. Die gelungene Vernetzung dieser Fair Trade Towns ist besonders wichtig in einem Land, in dem 18 ethnische Gruppen zusammenleben und über ein Viertel der Bevölkerung Flüchtlinge aus Nachbarländern sind. Frieden, Toleranz und Gerechtigkeit werden gemeinsam gelebt.

 

Die Erzeugergenossenschaften

Zwei Gruppen haben sich auf die Herstellung von getrockneten Blütenblättern der kostbaren Damaszener Rose spezialisiert. Die Landwirte kultivieren diese Rosenart seit vielen Generationen.

Die Genossenschaft Nejmet el Sobeh

Sie liegt im südlichen Teil der fruchtbaren Ebene von Bekaa und wurde 1997 von einer Gruppe engagierter Frauen gegründet. Die Genossenschaft befindet sich in der Stadt Mhaydthe und besteht heute aus 23 Frauen und 3 Männern, die frische Rosen von Kleinbauern kaufen und in Innenräumen trocknen. Die Qualitätskontrolle von Fair Trade Lebanon stellt sicher, dass der Prozess hohen Qualitätsstandards entspricht.

Die Genossenschaft Qleyaa Farm

Sie arbeitet in einem Dorf mit 5.500 Einwohnern im Süden des Libanon, im Haus von Marjeyoun, nur einen Kilometer von der Blauen Linie entfernt (im Jahr 2000 von den Vereinten Nationen als Rückzugslinie für den Abzug der israelischen Besatzungstruppen aus dem Südlibanon gezogen). FTL half durch Schulungen und Ausrüstung beim Wiederaufbau der Landwirtschaft in dem durch die Konflikte schwer beschädigten Gebiet. 42 Mitglieder profitieren heute von diesen Maßnahmen.

 

Produktwissen

Die Damaszener Rose ist wegen der Eleganz ihres Duftes als Königin der Rosen bekannt. Seit Jahrhunderten wird sie im Libanon zu Rosenwasser verarbeitet, das in vielen typischen Süßigkeiten verwendet wird. Ihre Blütenblätter werden Gerichten zugesetzt oder für Kräutertees getrocknet.

Die Blütenblätter sind auch ein wertvoller Inhaltsstoff der Naturkosmetiklinie Bio Natyr, die von Altromercato für die Gesichts- und Körperpflege entwickelt wurde. Die Blütenblätter sind reich an Vitamin E und Linolsäure, wirken regenerierend, ausgleichend und entgiftend auf die Haut. Dank der raffinierten frischen und duftenden Noten der Damaszener Rose eignet sie sich besonders für gestresste Haut im städtischen Umfeld.

 

Bilder

 

Video

Author: Janina Lange on 16. Mai 2022
Category:

Last articles