SOFA

 

Alle Informationen stammen von Altromercato.

 

Kurzportrait SOFA

Lieferkette Naturkosmetik

Rohstofferzeuger: SOFA
Funktion: Produzent
Handelsweg: Import und Vermarktung durch Altromercato / Italien, Verarbeiter Naturkosmetik: GALA srl. / Italien

Produkte: Grüner und Schwarzer Tee, Kokosnuss, Bergamotte
Herkunft: Sri Lanka

Gründungsjahr: 1997

Geschichte

Die Organisation SOFA (= Small Organic Farmers Association) besteht aus lokalen Kleinbauern, die gemeinsam auf ökologischen Landbau umgestellt haben und so vernetzt ihre Position auf dem Großmarkt stärken können. Der Schutz der Umwelt und der Erhalt der biologischen Vielfalt im Anbaugebiet war ein weiterer wichtiger Aspekt der Umstellung. Zum anderen war es das Ziel, durch Direktvermarktung Mindestpreise für die Produkte zu sichern. Dass sich Bauern zusammenschließen, die das Land selbst besitzen, ist ein wichtiges Novum für Sri Lanka. Der Anbau von Exportgütern, wie Tee, erfolgte nämlich schon immer nach dem Vorbild der Großplantage, erst kolonial, dann staatseigen oder im Besitz großer Privatunternehmen.

Heute hat sich SOFA zu einer Basisorganisation entwickelt, an der eine Vielzahl sri-lankanischer Produzenten beteiligt ist. SOFA-Bauern bewirtschaften Parzellen von weniger als einem Hektar, auf denen sie ökologischen Landbau betreiben. Über das Exportunternehmen Bio Foods, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Vermarktung biologisch-dynamischer und biologischer Lebensmittel, gelangen die Produkte von SOFA auf den internationalen Markt.

Einkommen

SOFA bietet Einkommen für ca. 2.200 Menschen. Die Bauern, die Mitglieder der Organisation sind, erhalten faire Erzeugerpreise für ihre Ernte, technische Schulung und finanzielle Unterstützung. Sie profitieren von Entwicklungsprogrammen zur Verbesserung der ökologischen Landwirtschaft und von Wohlfahrtsprogrammen zur Finanzierung von Krediten, Renten, Gesundheits- und Ausbildungsprojekten. Das Programm „Farming Community Development“ wurde mit dem Fair-Trade-Award ausgezeichnet.

Weitere Einkommensmöglichkeiten in den dörflichen Gemeinschaften wurden durch die Entwicklung umweltfreundlicher Verpackungen geschaffen. Vor allem Frauen werden hier geschult. Ihre Teilhabe an den Aktivitäten der Organisation soll durch gleiche Entscheidungs- und Stimmrechte wie die der männlichen Mitglieder gestärkt werden.

Unternehmensziele

  • Umweltschutz
  • Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bauernfamilien
  • Stärkung der lokalen Gemeinschaften

Besonderheiten

Für die Umwelt: SOFA engagiert sich mit Ausbildungsmaßnahmen zu ökologischen Themen. Insbesondere hat die Organisation ein Sensibilisierungsprogramm für Schulkinder zu Umweltschutz und ökologischen Landbaumethoden ins Leben gerufen.

Die Auszeichnung mit dem Fair Trade Award ermöglichte es SOFA, die Verteilung von Teepflanzen, Nutztieren, landwirtschaftlichen Geräten, aber auch das Organisieren von Sozial- und Bildungsprojekten, zu finanzieren.

 

Produktwissen

Die von SOFA produzierte Bergamotte und der Schwarze Tee sind in der Natyr Pflegeserie für Männer enthalten. Die ätherischen Öle der Bergamotte sorgen für einen angenehm frischen, vitalisierenden Geruch, während Schwarzer Tee gleich vielfach wirkt: er reinigt die Haut, wirkt antibakteriell und beruhigt. Die Haut wird stimuliert und belebt. Die enthaltenen Vitamine, Spurenelemente und Mineralien des Schwarzen Tees wirken antioxidativ und sorgen für den Schutz der Haut und die Zellerneuerung.

 

Bilder

Video

Author: Janina Lange on 16. Mai 2022
Category:

Last articles