Dhanabadee

Besuch bei Dhanabadee (Mai 2016)

Besuch bei Dhanabadee (Mai 2016)

 

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Dhanabadee

Lieferkette

Handelspartner: Dhanabadee, mittleres Unternehmen
Funktion: Produzent
Struktur: Eigene Produktion
Handelsweg: Direktimport CONTIGO

Produkte

Vasen, Tischwaren und Dekorationen aus Keramik

Standort

Quelle: Google Earth

Quelle: Google Earth

Lampang, Thailand – Entfernung von Europa: 8.400km

Gründungsjahr 2003

Geschichte

  • 1954: Apa E Simyu Saechin (Firmengründer) wanderte aus China über Vietnam nach Thailand ein. Er entdeckt in der Region von Lampang hochwertige Kaolin Vorkommen und errichtet die erste Keramikfabrik der Region. Seine nach chinesischem Vorbild gefertigte, handbemalte Schüssel, die „chicken bowl“, wird in den nächsten Jahren ein absoluter Verkaufsschlager und im ganzen Königreich Thailand bekannt
  • 1965: Schließung der alten Fertigungsstätte und Fortführen der Produktion durch die „Dhanabadesakul Crockery“. Sie stellen bis heute die bekannten „chicken bowls“ nach alter Herstellungsweise her: alle Schritte werden von Hand ausgeführt
    • Rohmaterialien formen
    • Keramik bemalen
    • Keramikstücke werden im sogenannten „Dragon Kiln“, dem ältesten Brennofen in der Region um Lampang, gebrannt (heute nicht mehr aktiv)
  • 1990: Gründung der „Dhanabadee Art Ceramic Company Thailand“ in der zweiten Generation des Unternehmensgründers durch Mr. Panasin Dhanabadesakul
  • 2003: Umfirmierung in „Dhanabadee Decor Ceramic Co. Ltd.“, Erhöhung und Verbesserung der Produktionskapazitäten, um international wettbewerbsfähig zu bleiben. Spezialisieren auf künstlerische Dekortechniken
  • 2012: Einrichten des „Dhanabadee Ceramic Museums“ in Lampang durch den derzeitigen Inhaber Panasin Dhanabadesakul mit Ausstellungsstücken aus der Anfangszeit der Keramikfertigung und Vorführungen zur Keramikfertigung

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2017

Unternehmensstruktur

Anzahl der Mitarbeiter:

  • 162 Mitarbeiter (119 Frauen, 43 Männer)
    • Davon in der Produktion tätig: 114 Frauen und 38 Männer

Arbeitsstätten:

Dhanabadee_Besuch

1) Fertigungsgebäude befindet sich auf einem Gelände am Stadtrand von Lampang

  • eingeschossiger Hallenkomplex mit zwei Halbgeschossen für Büroräume und Tontanks
  • Weitläufiger Hof mit einem kleinen, überdachten Unterstand mit Sitzgelegenheiten für Pausen, ein großer, offener, überdachter Versammlungs- und Kantinenraum
  • kleines Ladengeschäft für die Versorgung der Mitarbeiter mit Snacks

2) Überregional bekanntes Dhanabadee Museum und Showroom befindet sich in der Stadt Lampang

 

Arbeitsorganisation:

Fertigungshallen sind je nach Arbeitsprozess in Abteilungen aufgeteilt und entsprechend beschildert. Anfertigen der Gussformen, Materiallager, Tonmischanlage, Keramikguss, Dekor, Trockenräume, Brennöfen, Packabteilung.

Die Qualitätskontrolle findet in allen Fertigungsstadien statt. Jeder Schritt wird in den Abteilungen sorgfältig dokumentiert.

Neue Mitarbeiter werden drei Monate durch erfahrene Mitarbeiter angelernt.

Produktionsprozess: alle Schritte im eigenen Betrieb

1. Anfertigen der Gussformen
2. Anmischen der Tonmasse
3. Befüllen der Gipsmodelle
4. Auslösen und Trocknung
5. Dekorarbeiten
6. Glasur und Farbauftrag
7. Brennvorgang
8. Abschließende Qualitätskontrolle
9. Verpackung

Vertrieb

  • 60% Export (70 Länder weltweit)
  • 40% Inland

Besonderheiten

  • Durch den Verkauf einer speziellen Keramik-Souvenir-Linie „White Elephant“ werden folgende Projekte unterstützt

Darum arbeitet CONTIGO mit Dhanabadee: Alteingesessene Keramikwerkstatt, die das kulturelle Erbe der Keramikherstellung pflegt, heute modern geführt. Exzellente Qualität, innovative Designs, präzise Lieferungen, hervorragende Sozialstandards.

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTP = Fairtrade in Progress, junge Handelsbeziehung

 

Fairtrade Aspekte

Dhanabadee verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Dhanabadee_Feinarbeiten

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, bestimmten sexuellen Orientierungen, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten

Angemessene Bezahlung

  • Mindestlohn in der Region: THB 310/Tag (THB = Baht)
  • Durchschnittlicher Lohn bei Dhanabadee:
    • Ungelernte Arbeiter: THB 310/Tag
    • Angelernte Arbeiter: THB 310-500/Tag
  • Alle Mitarbeiter erhalten ein festes Gehalt, keinen Stücklohn
  • Wöchentliche oder monatliche Überweisungen auf das eigene Bankkonto
  • Bezahlung eines Festtagsbonus

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 8 Stunden/Tag
  • 1 Stunde Pause für Mittagessen
  • 6 Tage/Woche

Soziale Leistungen:

  • Alle gesetzlichen Regelungen zur Gesundheits- und Sozialversicherung werden eingehalten
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (30 Tage/Jahr)
  • Bezahlter Urlaub (13 nationale/ traditionelle Feiertage + Urlaubstage, die abhängig von der Dauer der Betriebszugehörigkeit sind, mindestens 6 Tage)
  • Mutterschutz: 1,5 Monatsgehälter vor der Geburt wird von Dhanabadee übernommen

Arbeitssicherheit:

  • Alle Sicherheitsstandards werden erfüllt
  • Markierte, freie Fluchtwege
  • Feuerlöscher in allen Arbeitsbereichen
  • Löschschlauch mit Wasseranschluss im Außenbereich

Transparenz

  • Arbeitsverträge sind vorhanden
  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR liegt vor

 

Monitoring

  • Durch persönliche Treffen in Lampang (2016, 2019)
  • Organisation und Arbeitsprozesse sind nach ISO-Standards zertifiziert

 

Informationen/Texte

Ursprungswissen Dhanabadee (Stand 03/2019)

 

Länderinformation

Informationen über Thailand

 

Fotos

Dhanabadee_Tonarbeiten Dhanabadee_Lager Dhanabadee_Guss Dhanabadee_Glasur

Author: Janina Lange on 24. Januar 2021
Category:

Last articles