Manik Mas

Manik Mas Ohrhänger

 

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Manik Mas

Gianuar nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Produkte

Silberschmuck

Standort

Gianyar, Indonesien – Entfernung von Europa: 11.800km

Gründungsjahr 2007

  • 2007: offizielle Gründung
  • Werkstatt existiert bereits seit vielen Jahren

Geschichte

  • Manik Mas beginnt als Familienunternehmen mit eingeschränkter Kundenanzahl
  • 2007: Erstes Kennenlernen und Kontaktaufnahme; der erste Auftrag folgt
  • Kontinuierliche Bestellungen aus Holland und Deutschland führen zur Vergrößerung des Unternehmens

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2007

Unternehmensstruktur

Anzahl der Mitarbeiter:

  • 7 (2 Frauen und 5 Männer)
  • 2 der Mitarbeiter sind Auszubildende

Arbeitsorganisation:

  • Mitarbeiter teilweise in Heimarbeit organisiert
  • 4x pro Jahr werden Unternehmenspolitik und aktuelle Probleme mit allen Mitarbeitern besprochen
  • Alle Mitarbeiter sind anwesend bei Besuchen der Handelspartner

Vertrieb

  • 83% Export (Niederlande, Deutschland, Australien)
  • 17% Inland

Ziele

  • Umweltfreundlichere Produktion
  • Kauf eines Ventilators und einer neuen Poliermaschine
  • Erweiterung des Kundenstammes

Besonderheiten

Darum arbeitet CONTIGO mit Manik Mas : Interessante Ergänzung des Schmucksortiments

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTP = Fairtrade in Progress (Fairtrade Handelspartner in Entwicklung), ein Besuch vor Ort hat noch nicht stattgefunden.

 

Fairtrade Aspekte

Manik Mas verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, bestimmten sexuellen Orientierungen, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten

Angemessene Bezahlung

  • Durchschnittsgehalt der Branche/Region: IDR 890/Monat (IDR=Indonesische Rupien)
  • Gehalt bei Manik Mas: IDR 1.100-1.500/Monat plus Essenszuschuss
  • Bezahlung nach Stückzahl
  • Zwei Bonuszahlungen pro Jahr (jeweils IDR 50,00 )

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • 1 Stunde Pause

Soziale Leistungen:

  • Bezahlung der Arznei- und Operationskosten
  • Bezahlter Urlaub
  • Mittagessen und Pausensnacks werden gestellt

Bildungsangebote:

  • 3-5 mal pro Jahr gibt es Schulungen zu Design, Farben und technischer Einrichtung
  • Einweisung in die Thematik des Arbeitsschutzes
  • Regelmäßige Aufnahme von Auszubildenden

Arbeitssicherheit:

  • Brillen als Augenschutz werden gestellt

Transparenz

  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR liegt vor

 

 

Länderinformation

Informationen über Indonesien 

Author: Janina Lange on 19. Mai 2016
Category:

Last articles