Almeerath

Almeerath

 

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Almeerath

Produkte

Alexandria nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Standort

Alexandria, Stadtteil Roushdy, Ägypten – Entfernung von Europa: 3.000km

Gründungsjahr 1996

Geschichte

  • 1996: Gründung Almeerath unter der Leitung von Frau Nevine Sobhi
  • 1998: Erste Exporterfahrungen (Export von Weihnachtskugeln an einen deutschen Kunden)
  • 2007: CONTIGO lernt Almeerath kennen

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2007

Unternehmensstruktur

Almeerath4

Anzahl der Mitarbeiter:

  • 40 Vollzeitmitarbeiter (32 Frauen und 8 Männer)
  • 55 Teilzeitmitarbeiterinnen, überwiegend von zu Hause aus
  • Langjährige Zusammenarbeit mit 3 Werkstätten:
    • Glaswerkstatt in Alexandria (1 Mitarbeiter)
    • Glaswerkstatt in Qalyub (7 Mitarbeiter)
    • Werkstatt für Drahtartikel in Alexandria (5 Mitarbeiter), hier werden die Rohlinge (z.B. Herzen, Sterne) aus dickem Draht gefertigt
    • Almeerath zahlt bei Bestellungen mindestens 30% Vorkasse (für Materialeinkauf, Löhne, usw.)

Arbeitsstätten:

  • Zweistöckiges Hauptgebäude (denkmalgeschützt, umzäunt und bewacht), mit folgenden Abteilungen:
    • Büro Geschäftsführung / Produktentwicklung
    • Buchhaltung
    • Produktion der Gipsartikel
    • Lagerräume
    • Qualitätskontrolle
    • Versand und Export
    • Sozial- und Seminarräume (Fortbildung für Frauen in bestimmte Arbeitstechniken)

Arbeitsorganisation:

  • In der Hauptwerkstatt:
    • Zusammenstellen der Materialpakete für die Heimarbeiterinnen
    • Herstellung des kompletten Gipssortiments
      • Figuren gießen und zuschneiden nach Vorlagen
      • Trocknen
      • Zusammenfügen / Verkleben der Einzelteile
      • Dekorieren, bemalen, mit Glitzer bestäuben
    • Arbeitsteilige Produktion, je nach Aufgabe
      • in Tischgruppen (Zusammensetzen der einzelnen Gipselemente)
      • an Einzeltischen (Qualitätskontrolle, Verpackung)
      • Rohlinge aus Draht bekommen Rostschutzanstrich
  • Produktion in Heimarbeit:
    • überwiegend Hausfrauen und Mütter, die sich von zu Hause aus ein Extraeinkommen verdienen wollen
    • Nur Teilprodukte werden außer Haus gefertigt, z.B. Drähte mit Perlen umwickelt

Vertrieb

  • 100% Export (Deutschland, Italien, Spanien, Schweiz, Österreich, Skandinavien, Estland, Großbritannien, Irland, Japan, USA)

Ziele

  • Schaffung sicherer Einkommen, besonders für geschiedene, alleinerziehende oder verwitwete Frauen in Heimarbeit
  • Einführung einer Krankenversicherung
  • Erhöhung der Mitarbeiteranzahl
  • Erweiterung des Kundenstammes auf internationaler Ebene
  • Eine Mitarbeiterreise pro Jahr nach Kairo zur Besichtigung der Museen

Besonderheiten

  • Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter werden Witwen und Geschiedene bevorzugt
  • 2,5% des Jahresgewinns wird an ein Armenhaus gespendet (ZARAT AL MAL)

Darum arbeitet CONTIGO mit Almeerath: Führung durch eine engagierte Unternehmerin, Fokus auf Fördermaßnahmen für Frauen in schwierigen Lebenslagen. Hohes kreatives Potential, hohe Qualität und zuverlässige Handelspartnerin.

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTA= Fairtrade Approved (Anerkannter Fairtrade Handelspartner)

 

Fairtrade Aspekte

Almeerath verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:Almeerath9

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, bestimmten sexuellen Orientierungen, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten

Angemessene Bezahlung

  • Mindestgehalt der Region/Branche: EGP 500/Monat (EGP=Ägyptisches Pfund)
  • Gehalt bei Almeerath:
    • EGP 600-650/Monat für ungelernte Mitarbeiter
    • EGP 750-1.000/Monat für angelernte Mitarbeiter
  • Festes Gehalt für Vollzeitmitarbeiter, Teilzeit- und Heimarbeiterinnen werden nach Stück bezahlt
  • Monatliche Barzahlung der Mitarbeiter
  • Gewinnbeteiligung in Form eines 13. Monatsgehalts
  • Bonus für religiöse Ereignisse
  • Bei Überstunden: Zahlung des doppelten Stundenlohns

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 7 Stunden/Tag (8:30 – 16:00 Uhr, früher Arbeitsschluss, um im Hellen sicher nach Hause zu kommen)
  • 30 Minuten Pause
  • 6 Tage/Woche

Soziale Leistungen:

  • Bezahlter Urlaub (21 Tage plus offizielle Feiertage)
  • Einzahlung in einen Pensionsfonds
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Unfällen
  • Finanzielle Unterstützung im Fall von hohen Krankenhauskosten bei Operationen (auch für Familienangehörige)

Bildungsangebote:

  • Almeerath bildet Frauen in allen Arbeitsschritten im Betrieb aus
  • Jährliches Sicherheitstraining: Umgang mit Feuerlöschern

Arbeitssicherheit:

  • Alle Sicherheitsstandards werden erfüllt
  • Arbeits- und Schutzkleidung werden gestellt

Transparenz

  • Arbeitsverträge sind vorhanden
  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR liegt vor

 

Monitoring

  • Durch persönliche Besuche in Alexandria (2017)
  • Überprüfungsgespräche während mehrerer Besuche in Deutschland

 

Länderinformation

Informationen über Ägypten

 

Fotos

Besuch einer CONTIGO- Mitarbeiterin im August 2017

Almeerath_Tischgruppe Almeerath_Ofen Almeerath_Gips Almeerath_Drahtrohlinge Almeerath_Draht_Perlen

 

Bilder von Almeerath

Almeerath3 

Video

Author: Janina Lange on 29. Januar 2018
Category:

Last articles